Swissbody Bina

Professionelle Ästhetik 

 

Aufspritzen war gestern – Heute ohne Nadeln!

 Hyaluron Pen – Die Neuheit in der apparativen Kosmetik

-Nadelloser Volumenaufbau der Lippen

-Nadellose Faltenreduktion

-Für Mann und Frau

 

Vorteile einer Behandlung mit dem Hyaluron Pen

-Komplett ohne Nadeln/ Spritze (Keine Operation notwendig)

-Nadellose Faltenreduktion der Nasolabial- Falten

-Nadelloser Volumenaufbau der Lippen

-Geringe Schmerzbelastung und kostengünstig

-Schneller  mit sofortigem Effekt

-Kein Botox

-Keine dauerhaften Narben

 

Was ist Hyaluron- Pen?

Der intelligente Pen, ist ein nadelloses Gerät zum Volumenaufbau der Lippe, Auffüllen von Falten und Konturenverbesserung im Gesicht. Das einem Stift ähnlichen Gerät, führt in Ampullen gelagerte Hyaluronsäure, durch hohen Luftdruck direkt unter die Haut. Dabei werden verschiedene Hautschichten NICHT verletzt. Je nach dem, wie viel Volumen gewünscht ist, muss die Dosis an Hyaluron (ml) erhöht werden. Ein weiterer Vorteil, ist die punktgenaue Dosierbarkeit, Jeder Kunde kann selber während der Behandlung entscheiden, wie stark der Effekt sein soll.

 

Anwendungsbereiche

-Volumenaufbau Wangen

-Nasolabialfalte

-Krähenfüsse

-Marionettenfalte

-Lippenvolumen

-Kinn

 

Mögliche Nebenwirkungen

Da es sich bei der synthetisch hergestellten Hyaluronsäure um ein naturidentisches Produkt handelt, das frei von Proteinresten ist, sind allergische Reaktionen in der Regel auszuschliessen. Nach der Behandlung können vorübergehend leichte Rötungen oder Schwellungen auftreten, die sich in der Regel nach 1-2 Tagen gelegt haben. In einigen Fällen kann sich auch ein kleines Hämatom bilden, welches aber mit handelsüblichem Make-Up abgedeckt werden kann. Während der Reinigung leicht tupfen, nicht reiben und desinfizieren Sie die Stelle bei Bedarf. Nicht mit schmutzigen Fingern anfassen oder kratzen.  Auf Sauna, Schwimmen, Solarium, Sonne oder extreme Kälte sollte vor und nach der Behandlung mindestens 3-4 Tage verzichtet werden.

Was ist Hyaluron?  Der grundsätzliche körpereigene Stoff "Hyaluron", findet bereits seit längerer Zeit Anwendung in der Schönheitschirurgie. Die Säure ist eine Zuckerverbindung und ein natürlicher Bestandteil der Haut, der für Ihre Feuchtigkeitsbindung und Spannkraft verantwortlich ist.

Ab dem 26. Lebensjahr sinkt die körpereigene Produktion von Hyaluron. Die Haut verliert an Elastizität und Volumen, es bilden sich Falten. Durch das Einschleusen unter die Falten hebt die Hyaluronsäure das Hautniveau und gleicht es an das umliegende Gewebe an. Das natürliche Material baut sich 100 % ab. Ich arbeite mit der Hyaluronsäure welche vom SGMK (Schweizerische Gesellschaft für medizinische Kosmetik) empfohlen wird. 

 

Das gibt's zu beachten!

Unter folgenden Umständen rate Ich Ihnen von einer Behandlung mit dem Hyaluron Pen ab:

-Offene Läsionen (Verletzung eines Organs)

-Bekannte Erkrankung des Immunsystems

-Herpes-Infektion, Psoriasis

-Gleichzeitige Behandlung mit Kortison

-Schwangerschaft, Stillzeit

-Allergie gegen das Präparat oder gegen Hühnereiweiss

-Einnahme von Blutverdünnern

-Herzerkrankung

-Diabetes